13.06.2024 – 18.07.2024

PROJEKT: DETOX – RUNDGANG 2024

Offen für alle Studierenden und Lehrenden der Kunsthochschule Kassel, die an der Organisation und Durchführung des Rundgangs 2024 interessiert sind.

Wer von einem aufkommenden „Überwachungskapitalismus“ ausgeht, sieht globale Konzerne auf der Suche nach gläsernen Konsument*innen, deren personenbezogene Daten Vorhersagen treffen lassen, was sie gerne als Nächstes kaufen möchten, ohne selbst davon zu wissen. Als Belohnung würde das Gehirn Dopamin ausschütten, nach dem die User*innen süchtig werden. Unser Glück würde davon abhängig gemacht, dass fremde Menschen unsere Fotos schön finden, unsere Posts liken. Ziel der Konzerne wäre es, uns so lange wie möglich im Netz zu halten und dabei so viele Daten wie möglich zu sammeln, zu nutzen, zu verkaufen und immer neue Verkaufsvorschläge und Glücksversprechen zu machen. Mit dem Effekt, dass die Aufmerksamkeitsspanne sinkt, Wissen breiter wird, aber nicht in die Tiefe geht.

Wie soll die Kunsthochschule damit umgehen bzw. beim Rundgang 2024 darauf eingehen?

  • Auch flacher und breiter werden?
  • Die (Kunst-)Werke in an die kurze Aufmerksamkeitsspanne angepasste Teile zerlegen?
  • Die Digitalisierung ignorieren?
  • Die Diskussion verlagern, persönliche Ansprache, Diskussionen in Präsenz lostreten und Orte für Visionen einer solidarischen Gesellschaft entwerfen?

Social Media Detox, Digital Detox, Rundgang Detox oder doch lieber in die Tox(ic)-Bar?

Alle Studierenden und Lehrenden der Kunsthochschule Kassel sind herzlich eingeladen, sich beim diesjährigen Rundgang inhaltlich einzubringen und die Jahresausstellung mitzugestalten.

Termine:
Donnerstags, jeweils von 10 bis 13 Uhr
02.05.24
16.05.24
13.06.24
27.06.24
11.07.24
18.07.24

Ort:
Raum 0232, Atrium




Alle Veranstaltungen