Auszeichnungen, Preise, Stipendien 2024

Preise zum Rundgang der Kunsthochschule Kassel:
Performance-Klasse von Mounira Al Solh für die Gesamtkonzeption der Klassenausstellung (SV SparkassenVersicherung, 1.250 Euro), „K-BOB-Star“ von Hansol Kim (SV SparkassenVersicherung, 1.250 Euro), „Philok“ von Saskia Masannek (Birgitt-Bolsmann-Preis, 1.100 Euro), „Hexenflug“ von Janna Kim Rühl (Preis der Mitarbeitenden der Kunsthochschule Kassel, 1.000 Euro).

Abetare Prenici ist Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Lis Walter erhält für den Comic „Pounded“ den Szenariopreis des Fumetto Comic Festivals.

Steph Joyce wird bei der Realisierung ihres Kurzfilms „Meet me at the Sargasso Sea“ von HessenFilm und Medien („Besonderer Hochschulabschlussfilm“) mit 18.000 Euro unterstützt.

Die Gründungsteams „Games for Positive Change“ (Robin Vehrs, Nico Fiona Brauer, Christoph Schnerr, Hannes Drescher), „So.pla“ (Johannes Kastner, Philipp Glowacki, Simon Josenhans) und „WOLLWOHL“ (Fabienne Rako, Johannes Choe, Lennart Trümper) werden mit Hessen Ideen Stipendien gefördert.