„(Up)date KVG“

In dem Semesterprojekt „(Up)date KVG“ steht eine Studierendengruppe der Kunsthochschule Kassel (Studiengang Produktdesign) unter der Leitung von Professorin Ayzit Bostan im intensiven Austausch mit den Mitarbeiter*innen der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG). Die Studierenden setzen sich mit der Dienstbekleidung des örtlichen Nahverkehrsanbieters auseinander. Bis zum Ende des Sommersemesters soll durch das Intervenieren in die vorhandene KVG-Dienstbekleidung, das Verwenden von Readymades kombiniert mit ergänzendem und aufwertendem Detail, wertige Materialvorschläge und Neukreationen eine neue Kollektion entstehen.

Das Ziel ist es, den KVG-Mitarbeiter*innen durch eine umfassende Verbesserung ihrer Dienstbekleidung ein modernes und attraktives Gefühl in alltagstauglicher Arbeitskleidung zu geben. Dadurch sollen sie sich nochmals besser mit den Werten der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft identifizieren. Zusätzlich zu dem Update (Dienstbekleidung) werden gleichzeitig Accessoires für die Fans der öffentlichen Verkehrsmittel entwickelt.