W 1 – Qualifikationsprofessur mit Entwicklungszusage (m/w/d) für „Nachhaltige Produktgestaltung und –entwicklung

Die Universität Kassel ist eine dynamische Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

In der Kunsthochschule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgende Stelle zu besetzen:

W 1 – Qualifikationsprofessur mit Entwicklungszusage (m/w/d) für „Nachhaltige Produktgestaltung und – entwicklung

Bewerbungsfrist:03.02.2022
Einstellungsbeginn:baldmöglichst
Kennziffer:34665

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen unter der Angabe der Kennziffer im Betreff über das Online-Formular. Weitere Informationen hierzu haben wir in unseren FAQ für Sie zusammengestellt.

In Ausnahmefällen nehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung der Kennziffer auch in Papierform bzw. über das E-Mail-Postfach bewerbungen[at]uni-kassel[dot]de entgegen.

Bitte reichen Sie bei postalischen Bewerbungen Ihre Unterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nicht zurückgesandt werden können. Alle Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Gem. § 64 Abs. 3 des Hessischen Hochschulgesetzes befristet für die Dauer von sechs Jahren. Nach positiver Tenure-Evaluation erfolgt die dauerhafte Übertragung einer W 2-Professur.

Diese Tenure-Track-Professur wird durch das Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses gefördert.

Die Universität Kassel plant den Aufbau eines profilbildenden wissenschaftlichen Zentrums, das anknüpfend an die Sustainable Development Goals Problemlagen wissenschaftlich analysiert und kritisch reflektiert sowie Lösungen dazu entwickelt, um die gesellschaftliche Transformation anzuregen und zu erforschen. An diesem Zentrum sollen Forschungs- und Lehrkompetenzen zur gesamten thematischen Breite der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen aufgebaut werden. Für die Mitarbeit an diesem Zentrum wird ein:e Professor:in (W1 mit Tenuere Track nach W2) für »Nachhaltige Produktgestaltung und -entwicklung« gesucht.

Die Universität Kassel versteht sich als innovative, zukunftsgewandte und internationale Hochschule in der Mitte Deutschlands mit derzeit ca. 25.000 Studierenden. Seit Gründung der Universität vor 50 Jahren spielen Konzepte und Modelle der Nachhaltigkeit, die in interdisziplinären Kooperationen erforscht werden, eine herausragende Rolle. Die Professur ist sowohl dem Zentrum als auch der Kunsthochschule Kassel zugeordnet.

Die Aufgaben in der Lehre erstrecken sich auf den Diplomstudiengang Produktdesign der Kunsthochschule, nach Absprache auf weitere Studiengänge der Kunsthochschule sowie auf die künftigen Studienangebote des Zentrums.

Gesucht wird eine Person, die sich wissenschaftlich dem Thema nachhaltiger Produktgestaltungen und -entwicklungen widmet. Wünschenswert wäre eine zusätzliche praktische Tätigkeit, die sich beispielsweise auf Konzeption oder Gestaltung nachhaltiger Produktzyklen, -kreisläufe oder -systeme beziehen kann. Erwartet wird eine Vertrautheit mit den Diskursen, Materialfragen und systemischen Zusammenhängen nachhaltigen Produktdesigns.

Erforderlich ist eine mindestens mit der Note „sehr gut“ bewertete Promotion in einem entsprechenden Themenfeld. Ebenfalls erforderlich sind sehr gute Englischkenntnisse. Zu den Dienstaufgaben gehört die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung.

Voraussetzungen:
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und Leistungsanforderungen gemäß §§ 61, 62 und 64 Abs. 3 des Hessischen Hochschulgesetzes (HHG).

Für Rückfragen steht Ihnen die Präsidentin der Universität Kassel Prof. Dr. Ute Clement, Tel.: +49 561 804-2233, zur Verfügung.

Weitere Stellen finden Sie unter stellen.uni-kassel.de

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter:
https://www.uni-kassel.de/uni/datenschutz/

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Bediensteten interessiert. Sie ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Sie fördert den Family Welcome Service und bei wissenschaftlich und akademisch zu besetzenden Stellen auch den Dual Career Service. Es gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber:innen erhalten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung den Vorzug. Vollzeitstellen sind (außer bei der Besetzung von Beamtenstellen) grundsätzlich teilbar.